Reiseberichte, Bildergalerien, Hotelbewertungen und mehr...
Urlaub und Me(h)er ..... von Ilse und Gerd
Palmen 
   
Herzlich willkommen! Kalender - Atomuhr  

     Startseite             Urlaub             Ausflüge        Hotelbewertungen       Kontakt          Impressum  


Osterkurzreise 2018 nach Bad Lippspringe

  Bad Lippspringe        Bildergalerie         

 

Informationen zu Bad Lippspringe:

Bad Lippspringe ist ein Kurort im Nordosten Nordrhein-Westfalens und liegt am Rande des Teutoburger-Waldes. Die Stadt hat etwa 16.000 Einwohner und gehört zum Kreis Paderborn. Namensgeber der Stadt ist die Quelle der Lippe. Aber nicht nur die Lippe entspringt hier, sondern es gibt insgesamt hier gleich fünf Quellen, neben der Lippe noch den Fluss Jordan und die drei Heilquellen Arminiusquelle, Liboriusquelle und die Martinusquelle.
Bad Lippspringe wird auch als die "Grüne Lunge Ostwestfalens" genannt, weil hier ein besonders reizarmes Mittelgebirgsklima vorherrscht und nicht nur die atemwegserkrankten Gäste das zu schätzen wissen. Seit 1982 trägt die Stadt als einziges Bad in Nordrhein-Westfalen gleich zwei der landesweit bedeutendsten Prädikate: "Staatlich anerkanntes Heilbad" und "Heilklimatischer Kurort".

Im Jahr 2017 war Bad Lippspringe Ausrichter der Landesgartenschau. Das Gartenschau-Gelände steht auch jetzt noch allen Besuchern unter dem Motto "Blumenpracht & Waldidylle" offen.

 
Bad Lippspringe:



 
Es war mal wieder Zeit für eine Kurzreise. Hierfür hatten wir uns nun das lange Oster-Wochenende ausgesucht, haben Ilses Mutter mitgenommen und sind mit dem Auto nach Bad Lippspringe gefahren. Hier hatten wir für zwei Nächte in dem kleinen Hotel Scherf direkt mitten in der Stadt zwei Zimmer gebucht. Von hier aus war es nur ein Katzensprung bis zum Eingang des Gartenschau-Geländes, welches wir dann auch gleich am ersten Tag noch besuchten.
Am zweiten Tag fuhren wir dann am Vormittag zur Westfalen-Therme. Hier haben wir ein paar schöne Stunden verbracht. Am Nachmittag waren wir zunächst noch Restaurant Fischerhütte, etwas außerhalb der Stadt zum Kaffeetrinken und abends dann nochmals zum Abendessen.
Natürlich sind wir auch durch die Stadt gelaufen, vorbei an der Arminiusquelle und der Liobriusquelle und waren im Arminuspark.
Alles in Allem waren es zwei ruhige schöne Tage, zwar noch ziemlich kalt aber trocken. Erst am Abreisetag gab es Schneeregen und so fuhren wir dann auch direkt nach Hause.

Bad Lippspringe - Stadt der Quellen
 

Allgemeine Links zu Bad Lippsringe:

   Homepage der Stadt Bad Lippspringe  
   Bad Lippspringe auf Wikipedia           
   Gartenschau Bad Lippspringe            
   Die Westfalen-Therme                    
  nach oben  
Copyright © 2007 - 2017 Ketelaars