Urlaub und Me(h)er ..... von Ilse und Gerd
Palmen 
   
Herzlich willkommen! Kalender - Atomuhr  

     Startseite             Urlaub             Ausflüge        Hotelbewertungen       Kontakt          Impressum  


Kegeltour vom 25. bis 29. Mai 2017 nach Dresden

   Hauptseite Dresden     Ausflugsbericht        Bildergalerien      

 

Informationen zu Dresden:

Auszug aus den allgemeinen Basisdaten für Dresden laut Wikipedia:

Bundesland: Sachsen
Landkreis: Dresden-Land
Fläche: 328,48 Quadratkilometer
Einwohner: 543.823 (Stand 31.12.2015)

 
Wichtiger Hinweis:

Die hier gemachten Angaben wurden von mir im Internet recherchiert. Für die Aktualität kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

 
Die an der Elbe gelegene kreisfreie Stadt Dresden hat gut 540.000 Einwohner, ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen und nach Leipzig die zweitgrößte sächsische Stadt. In der Stadt befindet sich der Sitz der Sächsischen Staatsregierung sowie des Landtags und ist somit das politische Zentrum Sachsens. Weiter sind hier bedeutende Bildungs- und Kultureinrichtungen zu finden, darunter die Technische Universität, die Hochschule für Technik und Wirtschaft und die Hochschule für Bildende Künste Dresden.

Erste Siedlungen im Raum Dresden bestanden schon in der Jungsteinzeit. Die ersten Monumentalbauten im heutigen Stadtgebiet, die Kreisgrabenanlagen in Nickern, stammen schon aus dem 5. Jahrtausend vor Christus.
Erstmals in Urkunden erwähnt wurde Dresden 1206 und entwickelte sich zur kurfürstlichen, später königlichen Residenz und Hauptstadt der sächsischen Republiken.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt bei den Luftangriffen in vier aufeinanderfolgenden nächtlichen Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945 sehr stark zerstört. Hierbei starben etwa 25.000 Menschen.

Weithin bekannt ist Dresden für die in großen Teilen rekonstruierte und durch verschiedene architektonische Epochen geprägte Altstadt mit der Frauenkirche, der Semperoper, der Hofkirche sowie dem Residenzschloss und dem Zwinger. Der Striezelmarkt, 1435 begründet, ist einer der ältesten und bekanntesten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

Dresden wird auch wegen seiner Kunstsammlungen Elbflorenz genannt, hierzu trug sowohl seine barocke und mediterran geprägte Architektur als auch seine Lage im Elbtal bei.

Dresden
  nach oben  
Copyright © 2007 - 2017 Ketelaars